Smarte Entscheidungen rund um Haus und Energie, dafür steht WattFox seit 2011.

Smarte Entscheidungen rund um Haus und Energie, dafür steht WattFox seit 2011.

Bei Themen wie z.B. Photovoltaik, Heizungen, Grüne Geldanlagen, Immobilien, Küchen oder Treppenlifte handelt es sich um komplexe Produkte, mit denen man sich oft noch nicht gut auskennt und viel Zeit investieren muss, um den Markt und Angebote überblicken zu können.

Zum anderen sind viele Anbieter klassische Handwerksbetriebe mit wenig Zeit/Sinn für Kundenberatung, die meist schwer zu erreichen sind. Um passende Angebote zu erhalten, war es vor der Gründung von WattFox oft ein steiniger Weg.

Genau diese Erfahrung machte auch Martin Holzwarth, Gründer von WattFox, und entwickelte daraufhin die Idee, auf einfache Weise über Online Portale Angebotsvergleiche zu organisieren und Barrieren zwischen Anbietern und Nachfragern abzubauen.

Vom grünen Start-up zum Marktführer

Gegründet wurde WattFox einen Monat nach der Atomreaktor-Katastrophe in Fukushima, Japan, im April 2011 in Freiburg mit Büros im Solar Info Center, dem Kompetenzverbund für Photovoltaik und andere nachhaltige Themen.


Umzug in ein großzügigeres Büro an. Dieses befindet sich im Herzen der Green City Freiburg , in der Nähe der Freiburger Universität und der Altstadt . Zudem konnten wir 2020 die Eröffnung einer weiteren Niederlassung in Berlin feiern.


Wir sind stolz auf unser Wachstum. Inzwischen beschäftigen wir über 200 WattFoxes und sind zum Marktführer für Photovoltaikanlagen bis 10 kWp geworden. Unsere Mitarbeitenden bauen Barrieren zwischen Anbietern und Nachfragern erfolgreich ab und erreichen so zusammen mit den Partnerunternehmen, dass sich saubere und schlaue Energielösungen schneller ausbreiten.

Der Erfolg von WattFox in Zahlen

Außenumsatz

Eingespartes CO2

Ersparnis p.a.

Mitarbeiter

Anfragen

Kundenzufriedenheit


Martin Holzwarth, CEO WattFox GmbH

Nach seinem BWL-Studium in Mannheim, Florida und Schweden machte Martin Ausflüge in die Forschung und Strategieberatung, um dann 2011 die WattFox GmbH zu gründen. Ein wichtiges Anliegen war es ihm dabei, ein ökonomisch sowie ökologisch nachhaltiges Geschäftsmodell zu entwickeln.